Abbund nach Maß

Herzstück unserer Holzbearbeitung ist die Hundegger K3i Abbundanlage. Mit ihr bearbeiten wir jedes Bauteil. Die Feinheiten unseres Abbunds werden auch Sie begeistern: jedes Holz und jeder Zapfen wird von uns gefast! Das Ergebnis: Computergesteuerter Abbund, extrem passgenau. Mit unserer K3i bieten wir Ihnen eine überzeugende Vielfalt der Bearbeitungsmöglichkeiten: z.B. Längsausfalzungen, Knotenblecheinschlitzungen, Traufschalungsausklinkungen, Abgratungen, Auskehlungen und viel mehr.

Projektplanung

Die Arbeitsvorbereitung erfolgt bei uns mit der SEMA-Holzbausoftware.
Wünschen Sie, dass wir Ihr Projekt mit einem anderen Programm erstellen, so ist dies auch möglich.
Selbstverständlich können Sie Ihren Dachstuhl auch eigenständig konstruieren und die Dateien selbst erzeugen.
Auch in diesem Falle sind wir Ihnen mit Tricks und Tipps hilfreich. Die Daten aus dem Abbundprogramm werden in das Hundegger EKP eingelesen, mit diesen Daten wird dann die Abbundanlage angesteuert.

Abbund

Unsere Abbundanlage vom Typ Hundegger K3i bearbeitet Ihre Hölzer bis zu einem Querschnitt von 300/625 mm.
Bauteillängen bis 18,00 m sind problemlos möglich.
Die vielseitige Aggregatbestückung der Anlage ermöglicht die Meisten Bearbeitungen der Hölzer in einem Durchlauf, ohne Umkanten. Die 5-achs gesteuerte Universalfräse ermöglicht u.a. das Fräsen einer geneigten Schwalbenschwanzverbindung am Grat- und Kehlsparren.
Durch den Doppelsupport sind Fräsungen und Bohrungen auf gegenüberliegenden Bauteilseiten gleichzeitig und in einem Durchlauf möglich.
Mit der Stellbrettfräse kann auf drei Bauteilseiten präzise und schnell gefräst werden.
Das geführte Schlitzgerät sowie das schwenkbare Bohrgerät kommen v.a. im Ingenieurholzbau zum Einsatz.
Mittels Ink-Jet Drucksystem werden die einzelnen Bauteile gekennzeichnet, zusätzlich werden die Bauteilnummern zwischen die Teilungsrisse der Pfetten geschrieben.
Nach dem Abbund laufen die bearbeiteten Hölzer durch die Vierseiten-
Hobelanlage. Gehobelt wird bis zu einem Querschnitt von 300/400 mm.
Gleichzeitig werden die Hölzer vierseitig gefast.